Pizza Calzone

Pizza Calzone


Zutaten für 2-3 Pizzen:

Für den Teig:
Grundrezept und Zubereitung

500 g Mehl Typ 405
2/3 Würfel Frischhefe
4-6 EL Olivenöl
1 TL Salz
ca. 250 ml lauwarmes Wasser oder Milch
Mehl zum Ausrollen

Für die Pizza:

200 g Zwiebeln
1 – 2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
200 g gekochter Schinken
200 g Mozzarella
200 g Ricotta
4 Tomaten
1 Ei
Salz, weißer Pfeffer
Oregano

Außerdem:

Mehl zum Ausrollen
Öl, 1 Eiweiß
Einige Basilikumblättchen, als Garnitur


Zubereitung:

Wie im Grundrezept beschrieben, einen Teig herstellen.

Für die Füllung die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und mit dem geschälten, gepressten Knoblauch in heißem Öl glasig dünsten. In eine Schüssel geben.
Schinken sowie Mozzarella würfeln, dazugeben. Ricotta zerbröseln und hinzufügen. Die Tomaten heiß überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit dem Ei sowie den Gewürzen in die Schüssel geben und alle Zutaten gut durchmischen.

Den Pizzateig auf bemehlter Arbeitsfläche zu zwei größeren Fladen ausrollen, die Füllung mittig daraufgeben, am Rand mit Eiweiß bestreichen und zusammenklappen. Die Ränder dann mit Hilfe einer Gabel fest zusammendrücken.

Die so vorbereiteten Teigtaschen auf ein gefettetes Backblech legen, mit Öl bestreichen und bei ca. 230 °C im vorgeheizten Backofen in ca. 25-30 Minuten backen. Zwei Pizzen Calzone backen Sie am besten im Heißluftbackofen auf 2 Ebenen gleichzeitig. (200-220 °C)

Vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättchen garnieren.